Arbeitswille

m: ihm fehlt der Arbeitswille he’s not willing to work
* * *
Ạr|beits|wil|le
m

ihm fehlt der Arbeitswille — he has no desire to work

* * *
Arbeitswille m:
ihm fehlt der Arbeitswille he’s not willing to work

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Arbeitswille — Ạr|beits|wil|le, der: Wille zu arbeiten. * * * Ạr|beits|wil|le, der: Wille zu arbeiten …   Universal-Lexikon

  • Verfolgungsbetreuung — ist ein polemisches Schlagwort mit dem kritisiert wird, die Arbeitsagenturen würden zielgerichtet darauf hinarbeiten, Sperrzeiten gegen Arbeitslose zu verhängen. Es wurde vor allem von Gewerkschaftern verwendet, um Maßnahmen in Folge der… …   Deutsch Wikipedia

  • Submacht — ist ein von dem französischen Philosophen Michel Foucault geprägter Begriff, der das Verhältnis von Individuum und gesellschaftlicher Ordnung zu erklären sucht. Dabei soll Submacht als ein mikroskopisch kleiner Faden politischer Macht verstanden… …   Deutsch Wikipedia

  • Emmy Bergmann — Emmy Miriam Bergmann (* 15. September 1887 in Berlin; † 24. April 1972 in Hasorea/Israel) war eine deutsche Kinderärztin und Montessoripädagogin. Sie war die Schwester der bedeutenden Montessoripädagogin Clara Grunwald. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Filmgeschichte Thiersee — Thiersee war 1946 bis 1952 Zentrum des österreichischen Nachkriegsfilms. Eingerichtet wurde das bis heute einzige Filmatelier Tirols im damals leer stehenden Passionsspielhaus. Im genannten Zeitraum wurden 18 Spielfilme produziert.… …   Deutsch Wikipedia

  • Friese — Wichtige Daten Ursprung: Westfriesland Hauptzuchtgebiet: Niederlande Verbreitung: in Europa stark verbreitet …   Deutsch Wikipedia

  • Langhaarpferde — Friese Wichtige Daten Ursprung: Westfriesland Hauptzuchtgebiet: Niederlande Verbreitung: in Europa stark verbreitet Stockmaß …   Deutsch Wikipedia

  • NVO — Die Verordnung des Kultusministeriums über die Notenbildung, kurz Notenbildungsverordnung (NVO), ist eine Verordnung des Kultusministeriums des Landes Baden Württemberg von 1983, die grundlegende Regeln für die Beurteilung von Schülerleistungen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Notenbildungsverordnung — Die Verordnung des Kultusministeriums über die Notenbildung, kurz Notenbildungsverordnung (NVO), ist eine Verordnung des Kultusministeriums des Landes Baden Württemberg von 1983, die grundlegende Regeln für die Beurteilung von Schülerleistungen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Verordnung des Kultusministeriums über die Notenbildung — Die Verordnung des Kultusministeriums über die Notenbildung, kurz Notenbildungsverordnung (NVO), ist eine Verordnung des Kultusministeriums des Landes Baden Württemberg von 1983, die grundlegende Regeln für die Beurteilung von Schülerleistungen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Hanasaku Iroha — Originaltitel 花咲くいろは Transkription Hanasaku Iroha …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.